Unser Angebot für Sie

alles2

Gewaltschutz am Arbeitsplatz

Stop Now! Übergriffe am Arbeitsplatz sind leider keine Seltenheit mehr. Veränderte gesellschaftliche Rahmenbedingungen führen zu einem erhöhten Risiko für Mitarbeiter die im direkten Kontakt mit dem Bürger, Kunden oder Patienten stehen. Ob im kommunalen Jobcenter, in einer Bank oder der Zentralen Notaufnahme eines Krankenhauses – überall kann uns eine gewaltbereite Person begegnen. Distanzschaffende Maßnahmen lassen sich erlernen und den individuellen Eigenschutz verbessern – unabhängig von Technik oder Sicherheitsdiensten. Insbesondere bieten wir Lösungen an für:

  • Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Ärzte
  • Ämter und Behörden (z. B. kommunale Jobcenter)
  • Flughafenmitarbeiter
  • Banken und Geldinstitute

Unsere Seminare sind speziell auf den jeweiligen Arbeitsplatz zugeschnitten. Je nach Bedürfnislage wird auf Wünsche bezüglich der Gruppenzusammensetzung eingegangen. Seminare für Frauen Welche Frau kennt nicht die Angst, wenn sie abends allein durch unbelebte Straßen laufen muss oder nachts in der U-Bahn sitzt. Sexuelle Belästigungen gehören oft zum Alltag für Frauen. Auch wenn sie nicht selbst Opfer von Gewalt geworden sind, so begrenzt doch die Angst vor Gewalttaten ihre Freiheit. In den Seminaren lernen die Teilnehmerinnen, sich bei Belästigungen oder Bedrohungen zu behaupten und sich im Notfall gegen einen Angreifer einfach und effektiv zu verteidigen. Seminare für Senioren Kurse zur Selbstbehauptung und Selbstverteidigung stärken Senioren und bauen potentielle Ängste ab. Sich vor Gewalt zu schützen ist jedermanns Recht und die Umsetzung scheitert keinesfalls am Alter. Die Opferrolle aktiv zu verlassen ist Ziel der Seminare. Mit einem gesteigerten Selbstbewusstsein und gestärkt den Alltag zu meistern sind unser Anliegen. Für den Notfall werden Verhaltensstrategien und Selbstverteidigungstechniken vermittelt, die auch im fortgeschrittenen Alter umsetzbar sind.

Gewaltschutz in Bildungseinrichtungen

Leider müssen sich Schüler – vom Grundschüler bis hin zum Abiturienten mit einer wachsenden Anzahl subtiler Bedrohungen, Mobbing, Übergriffen und Konflikten auseinandersetzen. Die Seminarinhalte beziehen sich im Besonderen auf die Problematik dieser Schüler im Klassen- und Schulverband. Kinder und Jugendliche werden altersgerecht unterrichtet. Um ein individuelles Vorgehen zu ermöglichen, trennen wir zwischen: Grundschüler, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Selbstbehauptung in Kindertagesstätten und Schulen

Aus entwicklungspsychologischer Sicht macht es ab einem Alter von etwa 5 Jahren Sinn für Kinder an einem Selbstbehauptungstraining teilzunehmen. Die altersgerechte, angstfreie Schulung der „Kleinen“ erlaubt es uns, auch schwierige Themen anzusprechen und erfolgreich zu vermitteln. Empathieschulungen, spielerische Übungen und Situationstrainings sind integrativer Bestandteil der Praxis. Im kindlichen Selbstbehauptungstraining stehen die Bereiche der Gefahrenerkennung und Konfliktvermeidung an erster Stelle der Lerninhalte. Physische Verteidigungsmittel werden als ultima ratio angesehen. Trotzdem werden den Kindern erste Ideen, wie sie sich auch in brenzligen Situationen zu Recht finden, vermittelt.

Selbstverteidigung

Unsere Kurse vermitteln, aus einer jahrzehntelangen Erfahrung heraus, eine realistische Art der Gegenwehr. Zielgruppenorientiert werden zuerst gewaltfreie Lösungswege aus Krisensituationen erarbeitet. Sollten diese aber nicht greifen, so steht dem Kursteilnehmer ein effektives Repertoire an Techniken zur Verfügung, um einen Gegner zu besiegen.

Personal Training

juergen-3.7.09-053524

Personal Training

Persönlich, individuell und Leistungsstark. Sie möchten für sich, ihr Kind, ihr Team oder ihre Mitarbeiter das nächste Level erreichen. Wir unterstützen Sie bei der sportlichen Entwicklung und Herangehensweisen. Die Bereiche unseres ganzheitlichen Ansatzes

  • abwechslungsreiches Kraft- und Ausdauertraining,
  • Stabilisations- und Rückentraining, Sturzprophylaxe
  • Schnelligkeitstraining,
  • Koordinations- und Athletiktraining,
  • sportmotorische Förderung,
  • Nachwuchs- und Talentförderung,
  • Selbstverteidigung und Selbstbehauptung,
  • Ernährung (Diabetes, Essstörungen, Übergewicht).

Athletiktraining

juergen-3.7.09-ringe2CHG11482

Athletiktraining

Träume können war werden. Neueste sportwissenschaftliche und medizinische Erkenntnisse werden von unseren Profis benutzt, um Ihre Wünsche und Vorstellungen bestmöglich zu erfüllen. Vor allem die „Core Stabilität“ und „Core Kraft“ haben sich in letzter Zeit als besonders wirkungsvolle Trainingswerkzeuge herausgestellt. Ob Sie Fußball, Handball oder Tennis spielen, Kampfsport praktizieren, Ihre Triathlonzeit verbessern möchten, Ihre Rehabilitationsphase verkürzen wollen oder sich vor Verletzungen schützen müssen – das richtige Athletiktraining hilft! Die Bereiche unseres Angebot umfassen

  • individuellen Einzelstunden
  • Kleingruppentrainings
  • Elitecamps über mehrere Tage
  • oder ihren maßgeschneiderten Wünschen

Karate

Kumite

Karate

Selbstbeherrschung, Diziplin, Spaß. Das japanische Wort Karate besteht aus den Begriffen „kara“ = leer und „te“ = Hand. Was übertragen so viel bedeutet wie: „kämpfen ohne Waffen“. Im Training werden die Techniken zuerst gegen imaginäre Gegner geübt, die auch in einer festgelegten Bewegungs-reihenfolge (Kata) zur Anwendung kommen. Es wird Präzision, Kraft, Schnelligkeit und Ausdruck geübt. Ästhetik und Bewegungsharmonie sind im Katatraining das herausragendste Merkmal, das vor allem Anfänger immer wieder fasziniert. Im Freikampf (Kumite), bei dem die Karatekas das Gelernte im direkten Kampf gegeneinander anwenden, wird unter Einsatz der jeweiligen Möglichkeiten ein Zweikampf durchgeführt. Dabei sind Regeln, Respekt gegenüber dem Gegner und von Anfang bis Ende Freundschaft zu bewahren.   Die Bereiche unseres Angebotes umfassen

  • Krabbelgruppen (unter 5 Jahren)
  • Kinder- und Jugendgruppen
  • Erwachsenengruppen
  • Einzeltraining
farb-kreis

Seminare – Workshops – Dozententätigkeit

Zu unseren Stärken gehört es unser Wissen zu teilen. Ob im privaten Bereich, für Wirtschaftsunternehmen, öffentliche Ämter, (Hoch)Schulen oder Verbände, zu unserer Expertise gehört es sport- und gesundheitsrelevante Themen einem breiten Kundenstamm zugänglich zu machen. Mögliche Themenschwerpunkte waren in den letzten Jahren immer wieder sportartenübergreifende wie z. B.:

  • Konflikt- und Kommunikationstraining
  • Präventions-, Reha- und Gesundheitstraining
  • Gewaltschutz und distanzschaffende Maßnahmen, Anti-Mobbing
  • Leistungssport
  • Sportmedizin (z.B. Verletzungsprophylaxe, Diabetes im Leistungssport)
  • Kraft-, Schnelligkeits- und Koordinationstraining
  • Selbstverteidigung und Selbstbehauptung
  • Trainingslehre, Periodisierung
  • Teambildung
  • Erlebnispädagogik
  • motorische Frühförderung

Praxistage Gewaltschutz für Medizin und Pflege

Anklicken der Seite, um es größer darzustellen
Praxistage Gewaltschutz für Medizin und Pflege

Wo: Eagle HomeOne, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien

Termine:

  • Modul 1: 10. November 2017
  • Modul 2: 11. November 2017
  • Modul 3: 26. Jänner 2018
  • Modul 4: 27. Jänner 2018

 

Wochenendseminar Akrobatik meets Karate

Vorankündigung: Akrobatik meets Karate

Wo: Landesleistungszentrum 73430 Aalen, Parkstrasse 11

Wann: Ostern 2017

Trainer: Dr. Jürgen Fritzsche Dr. Anna Kronsteiner Todor Kolev

Wer: Rock´n Roller, Kata Karate, Trainer Karate und Rock´n Roll